Ein denkwürdiger Abend

Ich teile heute mich Euch die Presseaussendung, die ich gerade auf den Weg geschickt habe, in der Hoffnung das die Medien darüber berichten. Über einen denkwürdigen Abend zum guten Zwecke bei dem das Gemeinschaftsgefühl unter den Eltern der Sonnenland-Kinder so richtig schön spürbar war. Danke!

Hader spielte Hader

Am Donnerstag, den 25.6. bebte das Eisenstädter Kulturzentrum vor Lachen. 630 Gäste waren dabei, als Josef Hader in Bestform einen Benefiz-Kabarettabend für die Sonnenland Schule gab.

Bereits zum 5. Mal erklärte sich Josef Hader bereit, sich einen Abend lang zugunsten der Sonnenland Schule auf die Bühne zu stellen und das Eisenstädter Publikum zum Lachen, aber auch zum Nachdenken zu bringen. Viele Fans waren unter den Gästen und alle waren sich einig: An diesem Abend war Josef Hader in Bestform! Selbst wer sein Programm „Hader spielt Hader“ bereits kannte, durfte sich über aktuelle Seitenhiebe freuen und Altbekanntes neu interpretiert entdecken.

11297056_872264402854150_362245106_oNach der Pause mussten sich die Gäste kurz gedulden – sie waren immerhin nicht nur zum Spaß da, sondern trugen mit ihren Eintrittsgeldern zu einem guten Zweck bei. Die Sonnenland Schule ist eine Privatschule auf Grundlage der Waldorfpädagogik mit Öffentlichkeitsrecht in Eisenstadt. 65 SchülerInnen besuchen die 1-8. Klasse.

Sprecherin Anja Haider-Wallner erläutert, warum sich Eltern für die Waldorfpädagogik begeistern: „Wir wünschen uns für unsere Kinder eine Schule, wo sie sich in ihrem Tempo und ihren Talenten entsprechend entwickeln. Die Schwerpunkte Kunst, Natur, Handwerk und ein respektvoller Umgang miteinander sind die besten Voraussetzungen dafür, dass die Kinder in der heutigen Welt gut leben können. Eigenverantwortlich und mit Freude am Lernen.“ Da die Sonnenland Schule für alle Kinder offen sein will, auch wenn die Eltern nicht das volle Schulgeld bezahlen können, ist der Elternverein auf Spenden, Sponsoring und Benefizveranstaltungen angewiesen. Anmeldungen für Herbst werden noch angenommen, in fast allen Klassen sind Plätze frei.

Josef Hader auf die Frage, warum er sich erneut zu einem Benefiz bereit erklärte: „Weil es eine Schande ist, dass Schulen wie die Sonnenland Schule im Burgenland kaum Unterstützung von öffentlicher Seite bekommen. Dabei wäre das so einfach: Das Schulgebäude gehört dem Land, eine symbolische Miete von einem Euro würde die finanzielle Situation der Schule und damit der beteiligten Familien massiv entlasten.“

Foto Hochformat zur Ansicht   zum Download (10 MB) v.r. hinten Anja Haider-Wallner, Josef Hader, Silvia Jany; vorne Elena und Celina

Foto Querformat zur Ansicht   zum Download (10 MB) v.r. hinten Anja Haider-Wallner, Josef Hader, Silvia Jany; vorne Elena, Celina & Jonathan

Kontakt: Anja Haider-Wallner, Sprecherin & Silvia Jany, Obfrau
email: presse@sonnenlandschule.at

7000 Eisenstadt, Ing. H. Sylvesterstr. 7Tel: 0688/ 828 77 26 www.sonnenlandschule.at © Sonnenland Schule 2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s