Workshopreihe zur Erstellung der Gemeinwohl-Bilanz

Die Krisen der letzten Jahre in Finanzwelt, Wirtschaft und auf politischer Ebene lassen den Wunsch nach soliden,
vertrauenswürdigen Unternehmen immer größer werden. Auch unternehmerischer Erfolg erfährt eine Neudefinition.
Werte wie soziale und ökologische Verantwortung sowie Sinnstiftung und Gemeinwohl-Orientierung galten bislang als
wenig vereinbar mit ‚Unternehmertum‘. Doch gerade diese erweisen sich als zukunftsfähige Erfolgsfaktoren und
fließen zunehmend in Konsumentscheidungen ein. Es ist für Unternehmen daher an der Zeit, sich neu zu orientieren.
Viele burgenländische Unternehmen stellen durch verantwortungsvolles Wirtschaften seit Jahren unter Beweis, dass
ihnen gesellschaftliche und ökologische Werte ein Anliegen sind. Dieses Engagement soll im Rahmen der
Gemeinwohl- Bilanz transparent gemacht werden.

In Österreich haben mittlerweile mehr als 100 Unternehmen verschiedenster Größenordnung die Gemeinwohl-Bilanz
erstellt, 5 davon im Burgenland.

Neben einer fundierten Auseinandersetzung mit den einzelnen Indikatoren erhalten Teilnehmer.innen Impulse für
Innovation und nachhaltige Unternehmensentwicklung. Starten Sie bereits jetzt, bevor Corporate Social Responsibility
(CSR) Berichte für Unternehmen rechtlich verbindlich werden.

Zielgruppe:

EPU, Klein- und Kleinstunternehmen. Für größere Unternehmen kann ein individuelles Angebot erstellt werden.

Ihr Nutzen:

  • das Unternehmen innovativ und nachhaltig zu entwickeln und Mehrwert zu schaffen
  • Zukunftsfähiges ‚Wachstum‘ zu ermöglichen, Erfolg umfassender zu sehen
  • das Unternehmen und die Mitarbeiter/Innen zu vernetzen
  • die Kooperation mit anderen Pionierunternehmen zu stärken
  • die ökologischen und gesellschaftlichen (Aus)Wirkung von Produkten und Dienstleistungen zu erkennen und zu bewerten
  • den Beitrag des Unternehmens für Kunden/innen und Partner/innen transparent anhand der Gemeinwohl-Matrix sichtbar machen

Beitrag:
350 Euro exkl. MwSt. für die Teilnahme an 4 Workshops zu je 3 Stunden + 1 Stunde Einzelberatung vor dem Peer
Audit (davon gehen 10% an das Energiefeld Burgenland und 10% an den Verein zur Förderung der GemeinwohlÖkonomie).
75% Förderung sind möglich.

Gruppe 1: 8.11. 15:00 Gartengasse 65, Schattendorf
Gruppe 2: Eisenstadt, Terminfindung KickOff via Doodle

ALLE INFOS ZUM DOWNLOAD & WEITERSCHICKEN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s